1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Welche Partei würdest du momentan wählen?

Dieses Thema im Forum "Initiativen / Abstimmungen / Wahlen" wurde erstellt von uelvp, 16. 02. 2016.

Welche Partei würdest du momentan wählen? 4.4 5 5votes
4.4/5, 5 Bewertungen

?

Welche Partei würdest du wählen?

  1. FDP

    2 Stimme(n)
    33,3%
  2. SVP

    1 Stimme(n)
    16,7%
  3. GLP

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. BDP

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Grüne

    1 Stimme(n)
    16,7%
  6. SP

    2 Stimme(n)
    33,3%
  7. Sonstige

    1 Stimme(n)
    16,7%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. uelvp

    uelvp

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 06. 2015
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    2
    Eine Umfrage dazu, ihr könnt bis zu 2 Parteien auswählen.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Rico

    Rico FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 05. 2006
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mittelland
    Schon interessant, in einem Politik-Forum gefragt zu werden, welche Partei man momentan wählen würde. Wählen wozu, wofür, wohin?
    Wir wählen doch gar nie Parteien. Wir wählen zum Beispiel Personen, die einer Partei angehören oder die von einer Partei vorgeschlagen werden oder wir stimmen über Sachgeschäfte ab, die von Parteien unterstützt werden. Oder umgekehrt.
    Aber es geht ja klar um Wahlen. Ob in eine Kommission, einen Gemeinderat, einen Kantonsrat oder National- oder Ständerat, kann doch je nach Person einen andern Entscheid bringen. Für viele Ämter ist die Person wichtiger als die Partei, der sie angehört. Aber sicher ist: Parteien wählen wir nie. Und darum ist die völlig laienhafte Frage völlig sinnlos.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. Ginestra

    Ginestra Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    16. 01. 2011
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    182
    Geschlecht:
    männlich
    Ich würde mir über solchen Nachwuchs auch Sorgen machen :)
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. TyrionLannister83

    TyrionLannister83 Andere_Partei

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    26. 06. 2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Cathyn Dair
    Für mich ist die Parteizugehörigkeit sehr wichtig.
    Ich ging bei Wahlen früher so vor: Ich füllte zuerst Smartvote aus. In meinem Kanton waren 7 Sitze zu vergeben. SP wähle ich grundsätzlich nie. Ich schaute mir die Kandidaten von Grünen, Jungen Grünen und Juso in der Reihenfolge meiner Smartvote-Übereinstimmung an und strich alle, die in einem wichtigen Thema eine andere Meinung hatten. Am Ende blieben von den über 30 Kandidaten nur 4 übrig. Diese wählte ich (die drei mit der höchsten Übereinstimmig setzte ich doppelt auf die Liste).
    Bei kantonalen Wahlen gab es kein Smartvote. Dort schaute ich mir die Hobbys und Vereinsmitgliedschaften der Kandidaten an. Alter und Geschlecht spielen für mich hingegen keine Rolle. Personen die ich persönlich kannte wählte ich nicht, da ich wusste, dass ihr ökologisches Verhalten in diametralem Gegensatz zu ihrem Parteiprogramm stand.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Pallas Athene

    Pallas Athene Keine_Parteiangabe

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    8. 09. 2014
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    60
    Ich habe jetzt spontan die Fragen beantwortet und etwas überraschend eine CVP-Kandidatin auf den zweiten Platz bekommen. Dagegen sind die von mir unter anderem gewählten Piraten relativ weit abgeschlagen.
    https://smartvote.ch/15_ch_nr/recommendation/show#
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. Alexander

    Alexander Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    29. 04. 2011
    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    572
    Ort:
    Luzern
    Das kenn ich. Ich klick mir den Smartvote interessehalber auch manchmal durch und hatte z.B. bei Stadtuzerner Parlamentswahlen auch schonmal eine FDPlerin in der Wahlempfehlung. Auch das grünliberale Unkraut wuchert desöfteren in meinen Smartvote-Wahlempfehlungen, wobei diese dann im Endeffekt aber trotzdem deutlich sozialdemokratisch geprägt sind. Worauf man sich verlassen kann, ist, dass die SVPler zuverlässig die hintersten Ränge belegen.
    Bemerkenswert ist noch, dass meine "Top Kandidaten" in der Regel nur eine Übereinstimmung von ca. 70% mit mir aufweisen. Ich wäre also vermutlich kein guter Parteisoldat ;)
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. Rico

    Rico FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 05. 2006
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mittelland
    Natürlich ist die Parteizughörigkeit wichtig. Trotzdem wählst Du keine Partei, wie der Thread-Titel sagt, sondern Personen.

    :) Früher ist gut! Früher gab's kein Smartvote.

    Dazu wohl auch Hunderte Gemeinderatssitze, wohl um die 100 oder mehr Kantonsratssitze, ... und dann auch noch 7 Nationalratssitze.
    Und, SP-Leute wähle ich auch nie. Da hab ich etwas gemein mit Dir. Ist aber wohl das Einzige.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    Rico, 24. 02. 2016
    Last edited by Rico; at 24. 02. 2016
    #7

Diese Seite empfehlen