1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Waffennarren

Dieses Thema im Forum "Parteien / Politiker / Organisationen" wurde erstellt von Beat, 14. 10. 2017.

  1. Beat

    Beat Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    6.095
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    34°11'51.58S, 22°03'06.15E
    Frage / Anliegen:

    Anliegen


    Solchen Schwachsinn sondert der neue Präsident der CH-Waffennarrenlobby Pro Tell, Robin Udry, ab!

    Er wettert damit gegen die neuen Auflagen von Schengen, welche als Konsequenz der kürzlichen Terrorakte erlassen wurden.
    Dabe wollen diese Auflagen niemandem die legal besitzten Waffen wegnehmen. Die Wehrpflichtigen können weiterhin die Armeewaffe samt Munition ohne Hindernisse nach Hause nehmen, Schiesspflicht erfüllen, an Wettschiessen teilnehmen. Nur sollen bestehende und neue Waffenbesitze registriert werden. Ja und? Schliesslich müssen ja Fahrzeuge (neuerdings auch Waffen) auch registriert werden. Haben die eine Paranoya?


    Was mir zu denken gibt, ist dass unser jüngster BR, Ignazio Cassis, eben dieser geistig beschränkten Organisation beigetreten ist und sie unterstützt. Halt eben FDP! Damit kreiert er sich einen Interessenkonflikt. Die vom BR angestrebten neuen Auflagen zur Waffenhaltung werden von dieser Lobby, in der er Mitglied ist, bekämpft, notfalls mit einem Referendum.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    Beat, 14. 10. 2017
    Last edited by Beat; at 14. 10. 2017
    #1
  2. San Pellegrino

    San Pellegrino FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    30. 08. 2013
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Schauen wir mal wie sich das weiter entwickelt.
    https://www.derbund.ch/schweiz/stan...as-sturmgewehr-nicht-verbieten/story/14283228

    und
    https://www.msn.com/de-ch/nachricht...-mitglied-bei-waffenlobby-pro-tell/ar-AAtqgdV
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. 10. 2017
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    San Pellegrino, 14. 10. 2017
    Last edited by San Pellegrino; at 14. 10. 2017
    #2
  3. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    13.592
    Zustimmungen:
    496
    Ist ja auch völlig daneben wenn man glaubt, dass wenn man den Schweizer die Waffen weg nimmt, es dann automatisch keine Terroristen mehr gibt. Die haben echt nicht mehr alle Latten am Zaun.

    Da spielt ein ganz anders Lied. Die haben Angst vor der Bevölkerung, weil sie nur noch Bullshit produzieren und die totale Kontrolle über den entmündigten Bürger anstreben.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    razzar, 14. 10. 2017
    Last edited by razzar; at 14. 10. 2017
    #3
    Ginestra gefällt das.
  4. Beat

    Beat Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    6.095
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    34°11'51.58S, 22°03'06.15E
    Das hat offenbar gewirkt:


    Nach nur einem Monat hat der designierte Aussenminister Ignazio Cassis seine Mitgliedschaft bei der Gesellschaft für ein freiheitliches Waffenrecht Pro Tell gekündigt. Grund dafür sind die negativen Reaktionen nach Bekanntwerden seines Engagements.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. monokel

    monokel

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    23. 09. 2016
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    142
    Ich bin sowieso dafür dass alle Politiker in Bundesbern ihre "Nebenämter" zu 100% ablegen würden. Die Schweiz ist mir zu korrupt geworden.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    13.592
    Zustimmungen:
    496
    "Negative Reaktionen" gibts ja schon lange genug. Warum tun sie es nicht so wie Cassis?
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    195
    Geschlecht:
    männlich
    die ak 47 die in Frankreich durch die Terroristen verwendet wurden, stammten aus einem eu waffenvernichtungsprogramm .....

    die Konsequenz aus bataclan wäre eigentlich die Umsetzung dieses programms kritisch zu hinterfragen .... soviel zur lernresistenz der eu ....
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!

Diese Seite empfehlen