1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Versöhnungsvorschlag

Dieses Thema im Forum "Ankündigungen / Feedback" wurde erstellt von brandi2-2, 8. 06. 2007.

Versöhnungsvorschlag 4.8 5 4votes
4.8/5, 4 Bewertungen

  1. brandi2-2

    brandi2-2 Keine_Parteiangabe

    Benutzer
    Registriert seit:
    18. 11. 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürcher Weinland
    Leider hat Leon den vorgängigen Thread geschlossen, sodass ich mir erlaube einen neuen zu eröffnen.
    Ich bin nicht unversöhnlich und unbelehrbar und im Sinne von mehr Transparenz auch für normale User mache ich folgenden Vorschlag:
    1. Um Beschimpfungen per PN zu verhindern wird diese Möglichkeit nur noch den Moderatoren für allfällige Handlungsbegründungen zugestanden.
    2. Persöhnlich beleidigende Beiträge werden nicht mehr einfach gelöscht, sondern an einen dafür vorgesehenen Ort verschoben, wo sie jedermann einsehen kann, ohne Möglichkeit darauf zu antworten (weil dies zu endlosen Diskussionen führen würde)
    Anständige User können dann einsehen "wes Geistes welche Kinder sind".
    Der Eindruck von willkürlichen Löschungen wäre dann auch nicht mehr vorhanden.
    Gruss
    brandi
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Nick

    Nick andere

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 05. 2007
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    AW: Versöhnungsvorschlag


    Ich bin weiterhin dafür das PN`s verschickt werden können! Jedoch sollte härter durchgegriffen werden, sobald in irgendeiner orm jemand beleidigt wird sollte dies per sofort einem Admin oder Mod. zugeschickt werden. Der entsprechende User sollte danach für 48h oder auch ner Woche gesperrt werden, bei mehrere Taten, kann es zu sperrungen der IP kommen!

    Zu Punkt2.
    Ein Archiv fände ich eine gute Idee, dort könnte dann man gelöste Beiträge hinstellen oder auch veraltete, die man zwar lesen kann, aber man nichts schreiben kann, man könne aber auch einen Mod oder Admin fragen, en eintsprechendes Thema wieder zu öffnen.

    lg Nick
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. fragile

    fragile Erfahrener Benutzer GLP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    16. 10. 2006
    Beiträge:
    3.824
    Zustimmungen:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Steffisburg
    AW: Versöhnungsvorschlag

    Den Vorschlag in Nick's erstem Absatz kann ich nur unterstützen: Hierfür sind wir Moderatoren ja da! Wenn jemand per PN (oder auch im öffentlichen Teil) von einem anderen Mitglied persönlich beledigt wird, so kann er das einem Moderator melden; insbesondere bei systematischen Aktionen. Und er darf von diesem Moderator erwarten, dass dagegen vorgegangen wird.

    Sollte das nicht gelingen/genügen, so kann man sich auch an einen Administrator wenden. Übrlicherweise werden solche Themen (wenn sie strittig sind) unter uns Moderatoren diskutiert und wir einigen uns auf ein Vorgehen.

    Es sollte einleuchten, dass wir die Beiträge nicht permanent überwachen können (PN's können wir generell nicht überwachen), und dass wir oft auf Meldungen der Mitglieder angewiesen sind.

    Hinweis: Für uns ist es hilfreich, wenn solche Meldungen jeweils mit einem Link auf die kritisierten Beiträge versehen sind.

    Den Vorschlag in Nick's zweitem Absatz haben wir (intern) auch schon diskutiert. Wir haben diese Idee aber sehr schnell wieder verworfen: Es gibt viele Gründe - nicht zuletzt rechtliche Aspekte (!) - die gegen eine solche Sammlung von gelöschten Beiträgen sprechen.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!

Diese Seite empfehlen