1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Schweizer Strafrecht ist einfach lächerlich

Dieses Thema im Forum "Staats-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik" wurde erstellt von BMW, 21. 11. 2011.

Schweizer Strafrecht ist einfach lächerlich 4 5 3votes
4/5, 3 Bewertungen

  1. BMW

    BMW

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    9. 06. 2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Alexander

    Alexander Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    29. 04. 2011
    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    572
    Ort:
    Luzern
    AW: Schweizer Strafrecht ist einfach lächerlich

    Ohne den Fall selbst werten zu wollen, mal wieder ein Hinweis zur Steigerung eurer Lesekompetenz:


    In dem verlinkten Artikel steht NICHTS davon, dass der Täter vier Frauen vergewaltigt hat. Es wird berichtet, dass er vier Frauen 'angefallen' hat.
    Konkret wird dann nur auf einen Fall eingegangen, bei welchem es dann offenbar _nicht_ zur Vergwaltigung kam.
    Über die anderen drei Fälle steht gar nichts in dem Artikel, wir haben also keine Ahnung, ob es sich dort um Vergewaltigungen, versuchte Vergewaltigungen oder was auch immer handelte.
    Da das Urteil auf 'mehrfache sexuelle Nötigung' lautet, ist sogar davon auszugehen, dass es sich in keinem der Fälle um eine 'vollendete' Vergewaltigung handelte - ansonsten wäre der Straftatbestand sicher anders benannt und das Urteil entsprechend härter ausgefallen.


    Wie gesagt, ich will hier keinesfalls die Taten, worin auch immer sie bestanden, schönreden. Aber was du in deinem Beitrag behauptest ist in keiner Weise durch deine 'Quelle' gedeckt.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. Punkt

    Punkt Guest

    Neuer Benutzer
    AW: Schweizer Strafrecht ist einfach lächerlich

    Es ist halt immer noch ein grosser Unterschied, ob man eine Dame

    versteht oder begreift!!!!
     
  4. Sandra

    Sandra

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    22. 11. 2010
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Zürich
    AW: Schweizer Strafrecht ist einfach lächerlich

    Naja der Zeitungsbeitrag ist ziehmlich schwach, und BMW interpretiert hier ziehmlich falsch.
    Aber nichts desto trotz sind die Urteile in der Schweiz zum Teil extrem krank. Vor einem Jahr hat ja ein jungendlicher eine Prostituiere umgebracht. Und weil er nach Jugendstrafrecht verurteilt wird, muss man ihn spätestens nach seinem 22. Geburtstag freilassen. Wie krank ist dass den??

    Ich wär dafür dass es in der Schweiz, ähnlich wie zum Teil in Deutschland, sowas wie eine Warnhaft gibt, sozusagen einen Schuss vor den Bug, damit auch Kleinkriminelle lernen, dass man irgendwann in den Knast wandert.

    Bei aktuellem Recht muss man doch schon jemanden zu tode Prügeln damit man wirklich ins Gefängniss muss. Fast alle Strafen unter 24 Monaten werden auf Bewährung ausgestellt, und das manchmal in Fällen wo die Opfer zum Teil noch länger drunter leiden.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Wolf

    Wolf svp

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    25. 01. 2011
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Graubünden
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. Sandra

    Sandra

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    22. 11. 2010
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Zürich
    AW: Schweizer Strafrecht ist einfach lächerlich

    Im Titel steht Ex-Juso,.. und sowieso war nur einer der beiden dabei.

    Wie kann man denn da vier Jahre kriegen wenn man fuer Totschlag oder spitalreife Schlägereien nicht mal soviel kriegt?
    Schon klar, war auch ne Sauerei, aber da stimmt dann das Verhältniss auch wieder nicht.

    Übrigens fänd ich da Sachschaden abarbeiten eine sinnvolle Massnahme.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    Motzi gefällt das.
  7. ehm

    ehm Keine_Parteiangabe

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 05. 2006
    Beiträge:
    2.832
    Zustimmungen:
    13
    AW: Schweizer Strafrecht ist einfach lächerlich

    Was mich bei euch SVPler am meisten (nach Alexander Segertscher KISS-Philosophie über euch als "Volch" jedoch eigentlich wieder weniger) beeindruckt ist, wie viele von euch ausser von der "Schweizerzeit" und der SVP-Postille "Weltwoche" ihre Meinungen aus dem Gossenblatt "Blick" holen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. 12. 2011
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!

Diese Seite empfehlen