1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Lob & Kritik

Dieses Thema im Forum "Ankündigungen / Feedback" wurde erstellt von brille-mod, 23. 12. 2007.

Lob & Kritik 4.5 5 4votes
4.5/5, 4 Bewertungen

  1. brille-mod

    brille-mod Guest

    Neuer Benutzer
    Polittalk ist bemüht die Anliegen der User bestmöglichst zu erkennen und bei Bedarf dies zu verbessern bzw. anzupassen.
    Eine Community besteht aus vielen Menschen die natürlich ihr persönliches Anliegen bzw. Interressen offen kommunizieren wollen. Dies beherbergt logischerweise ein gewisses Konfliktpotential die nicht immer schön zu lesen ist. Wir wollen nicht eine "Schulterklopf Community" wo alle einer Meinung sind, nein, unser Ziel ist es Polittalk auf ein Niveau zu bringen wo Anstand und Respekt in der Tat umgesetzt wird. Trotzdem...ich persönlich schätze eine gesunde Streitkultur, nichts ist langweiliger als alle einer Meinung sind.

    Nun, dieser Thread dient dazu die Anliegen der User zu erkennen. Wir freuen uns hier dein Anliegen...sei es kritisch oder löblich...zu lesen, denn was wäre eine Community ohne SchreiberInnen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. 12. 2007
  2. Nordlicht

    Nordlicht Guest

    Neuer Benutzer
    AW: Lob & Kritik

    Eben. Und deshalb erwarte ich von den andern Mitgliedern, dass in Meinungsäusserungen keine Verunglimpfungen mit eingepackt werden! Dass man ein relativ neues Mitglied nicht gleich als Schubladendenker betitelt, mit dem Risiko, dass es gleich wieder geht! Dass man mit seinem eigenen Schreibstil dazu beiträgt, dass dieses Forum neue Mitglieder bekommt, das es immer noch so gerne brauchen kann.

    Aber wenn da jemand unter den Mitgliedern danach trachtet, unpassende Meinungen mit eigenen Benotungen zu versehen, dann kommt bei mir der Verdacht auf, dass man die Community in Schach halten möchte um sich besser durchsetzen zu können.

    Dieses Forum hat vielleicht etwa 20 aktive User. Zu wenig. Es verdiente mit dieser kleinen Community besser den Namen Selbstdarstellungsforum.

    Und noch etwas: Diskussionskultur geht mir besser von der Zunge als Streitkultur. Eine Diskussion kennt wie beim Sport Gegner. Bei einem Streit sind die Beteiligten Feinde. Und das wollen wir doch nicht sein? ;)
     
  3. fragile

    fragile Erfahrener Benutzer GLP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    16. 10. 2006
    Beiträge:
    3.824
    Zustimmungen:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Steffisburg
    AW: Lob & Kritik

    @nordlicht: Ich denke, ich habe eigentlich etwa die gleiche Vorstellung wie Du.

    Allerdings ist "Schubladendenker" zwar ein unschöner Begriff, und (für mich noch wichtiger!) eine nicht sehr freundliche Begrüssung für ein neues Mitglied - Aber es ist noch nicht gerade eine persönliche Beleidigung, die mich zum Einschreiten nötigt...

    Manchmal bin ich froh, um dunkelziffer's Einsatz und habe Gefallen an seinen Beitägen - manchmal finde ich, sie seien etwas "über's Ziel hinausgeschossen".

    Ähnlich geht's mir aber bei vielen Beiträgen (manchmal sogar bei meinen eigenen :) ).

    Also finde ich's ganz gut, wenn die Mitglieder sich selbst zu Wort melden, wenn sie sich zu unrecht, und unfair, angegriffen fühlen. Sie können dies in einem Beitrag tun, oder in einer PN an einen der Moderatoren: Wir Moderatoren können die "Betroffenheit" der anderen Mitglieder nur schwer "erahnen" - die Einen haben eine dicke Haut, andere eine etwas dünnere...
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. brille-mod

    brille-mod Guest

    Neuer Benutzer
    AW: Lob & Kritik

    Da gibts nichts hinzufügen, wo du recht hast, hast du recht.

    Du meinst das Benotungssystem der Forensoftware? Tja, da hab ich auch meine liebe Mühe damit, ich habe zuvor noch nie ein Forum moderiert wo solches beinhaltete.

    Das haben Foren allgemein, jeder ist ein "Selbstdarsteller" eigentlich nichts neues in der Forenwelt. Das kommt vielleicht daher weil eine gewisse Anonymität im Web existiert. Ich bin überzeugt dass in der realen Welt anders diskutiert werden würde, das ist der Spagat zwischen der virtuellen und der realen Welt.

    In der heutigen Zeit wo Polarisation gross geschrieben wird muss man schon von einer Streitkultur schreiben...Provokationen sind an der Tagesordnung. Streitkultur kann sich durchaus zu einer interessanten Diskussion entwickeln...es ist schon so, wie man in den Wald ruft, so kommt das Echo zurück. :rolleyes:
     
  5. Andreas

    Andreas erfahrener Benutzer fdp

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    19. 08. 2005
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Zürich, Winterthur und Genf
    AW: Lob & Kritik

    Nordlicht;

    zuerst einmal sind es Benutzer die wie Du schreibst Verunglimpflichungen produzieren.

    Es ist aber sehr schwierig in diesen Fällen (sofern sie überhaupt realisiert werden) einzugreifen.
    Ein gewisses Mass an Unhöflichkeiten und Aggressivität müssen die Benutzer schon alleine austragen können. Wir sind ja auch nicht im Kindergarten.

    Wenn sich jemand zu stark angegriffen fühlt, dann kann er sich jederzeit an einen Moderator oder einen Administrator wenden, oder sein Anliegen offen in dem dafür vorgesehenen Threat beschreiben.
    Es gibt soweit ich weiss keinen Fall bei dem nicht reagiert wurde.

    Zu der kleinen "Selbstdarstellungsgruppe". Wenn man wie ich schon einige Zeit dabei war, so lässt sich feststellen dass es tatsächlich eine kleine Gruppe der Ewigen gibt. diese besteht aus weniger als 10 Personen. Diese Gruppe mutiert nur sehr langsam und gewährt diesem Forum eine starke Kontinuität. Daran kann ich nur Gutes sehen. Ausserdem sind diese "Ewigen" fast alle früher oder später auch Mitglied im Team. Das macht auch Sinn! Und es ist Meinungsunabhängig, da wir wie schon so oft beschrieben mehr auf den Stiel und die Kontinuität achten, und die politische Richtung irrelevant ist.

    Darüber hinaus hat es weitere ca. 20 Benutzer die mitschreiben. Einmal sind es einige mehr, selten weniger. Du kannst das unschwer nachzählen. Auch die Statistik zeigt ein solches Bild.
    Diese 20 bleiben einen Beitrag lang und oft auch einige Monate, bis sie wieder verschwinden oder dann vereinzelt, zu den "Ewigen" dazu stossen.

    Das ist in Ordnung so. Und ich sehe keinen Grund das zu kritisieren.

    Und, zumindest ich, bin mir bewusst, dass Polittalk das ist was es ist, nicht mehr und auch nicht weniger. Es in grösserem Stil aufzuziehen wäre mit wesentlich mehr Arbeit verbunden, und mit wesentlich grösseren Risiken. Ich weiss wovon ich spreche. Und da die Reçourcen hier doch beschränkt sind, würde dies wohl mit der Zeit unser Ende bedeuten.

    Also lieber bescheiden und OK, als gross und überfordert!
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. brille-mod

    brille-mod Guest

    Neuer Benutzer
    AW: Lob & Kritik

    Was wenn doch? :D
     
  7. dunkelziffer

    dunkelziffer

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    22. 09. 2007
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    des Geschehens
    AW: Lob & Kritik

    Ich finde es etwas komisch, dass sich Nordlicht über meinen Umgang mit anderen Usern nicht erst bei mir, sondern bei den Mods auslässt. Ich wurde praktisch aussen vor gelassen. DAS hat, finde ich, gewisse Kindergartenzüge. Wer etwas gegen mich hat, kann das mir sagen, dann können wir das ausdiskutieren. Nordlicht hat das anfangs auch getan, aber lediglich mit zwei Beiträgen. Die Sache konnte unmöglich ausdiskutiert sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. 12. 2007
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!

Diese Seite empfehlen