1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Kuhhornfolklore

Dieses Thema im Forum "Initiativen / Abstimmungen / Wahlen" wurde erstellt von Forteleon, 25. 10. 2018.

  1. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    196
    Geschlecht:
    männlich
    Frage / Anliegen:

    Kuhhörner in die Verfassung

    Mal ehrlich, findet ihr es sinnvoll, in der Verfassung festzulegen, dass Kühhörner subventioniert werden sollen?
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Beat

    Beat Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    6.151
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    34°11'51.58S, 22°03'06.15E
    Nun ja, natürlich wäre es angebrachter, dies in einem Gesetz zu regeln. Das Problem liegt eben daran, dass wir nur die Verfassungsinitiative, keine Gesetzesinitiative kennen.
    Vor vielen Jahren wurde der Versuch unternommen, eine Gesetzesinitiative auf Bundesebene zu kreieren. Das wurde aber von den Bürgerlichen so sehr kompliziert gemacht, dass sie praktisch nicht anwendbar wurde. Darauf hin wurde sie wieder - mit Volksentscheid - abgeschafft.

    A propo Kuhhörner: Ich würde es als Schüler bedauern, wenn wir nicht mehr beim Metzger Kuhhörner besorgen könnten, um dann am Schulsylvester laut hineinblasen zu können.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    Beat, 25. 10. 2018
    Last edited by Beat; at 25. 10. 2018
    #2
  3. Ginestra

    Ginestra Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    16. 01. 2011
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    217
    Geschlecht:
    männlich
    Nein, das finde ich aus dem Grund nicht sinnvoll, weil man die Hörner ja wegzüchten kann. Aberdeen Angus, die nebenbei bemerkt allen Milchrassen in der Schweiz in ihrer Intelligenz weit überlegen sind, hatten noch nie Hörner.

    Die Hörner mechanisch zu entfernen ist natürlich schäbig und das könnte man durchaus auch verbieten, ohne den anderen, welche Freude an den Hörnern haben, extra Steuergeld dafür zu geben!

    Ich kaufe auch Käse von einem Käser, der die Milch von Kühen mit Hörnern ein kleines bisschen besser bezahlt, ich kaufe aber nicht wegen der Hörner der Kühe sondern weil mir der Käse schmeckt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. 10. 2018
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    Ginestra, 26. 10. 2018
    Last edited by Ginestra; at 26. 10. 2018
    #3
  4. Milo

    Milo Parteilos

    Benutzer
    Registriert seit:
    19. 05. 2018
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Brig-Glis
    Keine zu klein eine Journalistin zu sein

    Mischa ist die liebste Kuh, schreibt Nadine - 10 jährig

    Unsere Mischa ist ein getscheckte Kuh, welche gross ist und ganz lang. Hinter ihr hangt ein Schwanz und vor ihr ist ein Kopf. Unter ihr sind vier Beine, welche sind gerade so lang, dass sie bis auf den Boden gehen, wenn sie stehen tut. Sie kann die Hinterbeine gegen vorne und die Vorderbeine gegen hinten klabben, wenn sie schlafen will. Sie schlaft aber lange nicht weil sie am Tage zuvil gegrast hat und anstatt schlafen noch lange kauen muss. Am Kopf befinden sich zwei wunderschöäne Horen, die sie zum kratzen braucht wenn es sie beisst. Mit dem Schwanz verjagt sie die Brämen. Der Kopf macht Mu und ist an einem langen Hals um bis auf den Boden zu gehen beim grasen. Am Hals hat Mischa eine grosse Schälle. Zwischen ihren Hinterbeine gibt sie Milch mit vier grossen Wärzen dran. Wenn ich am Morgen in den Stall gehe hat die Mischa viel Mischt dran. Vieleicht heisst sie darum Mischa. Der Sebetoni ist unser Knecht. Er muss den Mischt dann von der Mischa abschaben. Auch muss der Sebetoni am Morgen den Mischt auf den Mischtstock garetlen, bevor er sie melkt. Huu die Mischa gibt aber viel Milch. Die ist gruusig, wenn sie so warm ist und viel Schaum drauf. Er bringt die Milch dann in die Sennerei. Die machen dann mit der Milch Käse und auch Butter und Jogurt.

    Am Tage geht Mischa mit den anderen Kühen auf die Matte spazieren, wo sie Kraut fressen. Papi ist eine Lugipapi. Er hat einmal zu meiner Mammi gesagt du bist eine dumme Kuh, habe ich selber gehört. Er weiss genau dass Mammi keine Horen hat am Kopf und nur zwei Beine. Und Papi will den ganz jungen Kalben die Horen absagen. Pfui Papi, das tut den Kalben aber doch schurig weh.

    Mischa muss auch manchmal zum Muni, der beim Chropfbauer ist. Der hat nähmlich ein Chropf am Hals. Der Muni hat ein Nasenring, damit er der Kuh besser gefallen tut. Meine grosse Schwester hat auch ein Nasenring. Einmal musste meine Schwes und ich am Morgen mit der Kuh zum Muni gehen weil Papi keine Zeit gehabt hat und ich kam dann zu spaht in die Schule. Ich habe dann der Lehrerin gesagt, dass ich habe zuerst mit der Mischa zum Muni müssen gehen. Sie sagte, das habe auch Sebetoni machen können. Haha, ist die aber blöd. Die weiss nicht einmal, dass das numen der Muni kann. Ich habe Mischa sehr gerne. Sie kommt immer zu mir und krazt mich ganz lieb mit den Horen. Wenn sie schmöken tut mit der nassen Nase bin dann immer ganz nass. (lar)
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    196
    Geschlecht:
    männlich
    Schön, gegen die Hörner ist ja nichts einzuwenden. Die Frage warum man dafür seitens des Staates aber Geld bezahlen muss, ist damit aber auch nicht nachvollziehbar erklärt! Im Grunde genommen geht es nur darum, dass die Bauern wieder mehr Geld bekommen und zwar dieses Mal jene, die tierschutztechnisch eher zurückgeblieben sind. Ein weiteres Trickli mit dem die Bauern den Steuerzahler für DUMM zu verkaufen versuchen!
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    196
    Geschlecht:
    männlich
    Nun auch das ist kein Grund seitens des Staates an jene Bauern 15 Millionen zu bezahlen, die ihren Kühen in Anbindeställen die Hörner stehen lassen ....
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. Beat

    Beat Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    6.151
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    34°11'51.58S, 22°03'06.15E
    Hast offenbar die Ironie in meinem Beitrag nicht erfasst. Interessanter wäre hingegen, die Problematik der fehlenden Gesetzesinitiative zu diskutieren.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!

Diese Seite empfehlen