1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Hat Obama die USA zu einem Schurkenstaat gemacht?

Dieses Thema im Forum "Politik weltweit" wurde erstellt von cristiano-safado, 7. 12. 2013.

Hat Obama die USA zu einem Schurkenstaat gemacht? 4.3 5 4votes
4.3/5, 4 Bewertungen

  1. cristiano-safado

    cristiano-safado Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    24. 10. 2011
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bern
    Obama hatte den US-Geheimdienst massiv ausgebaut. Und dieser Geheimdienst beschränkt sich nicht nur auf militärische Nachrichtenbescha?ffung und Terrorabwehr (wogegen nichts einzuwenden ist), sondern auch um Wirtschaftsspiona?ge. So ist erwiesen, dass die NSA unter Obama auch unsere Banken ausgespitzelt hat. Die Folge davon war nicht nur die Bestrafung von amerikanischen Steuersündern, sondern auch unserer Banken und zwar in einer Art und Weise, die mehr als nur unfair und rechtswidrig ist. So werden unsere Banken in vier Kategorien eingeteilt und diese selbst müssen sich in eine der vier Kategorien einteilen. Das ist nicht nur de facto eine Umkehr der Beweislast, sondern geradezu Erpressung. Erpressung deshalb, weil eine Bank die sich nicht in die richtige Kategorie einreiht, ein Strafverfahren mit Milliardenbusse riskiert. Die Banken müssen sich also selbst belasten. Das heisst aber auch, die Administration Obama (war unter Bush nicht der Fall gewesen) erpresst und bestraft damit auch jeden einzelnen Schweizer, denn unsere Pensionskassenge?lder sind zum guten Teil bei Banken angelegt. Dies mal abgesehen davon, dass tausende von Bänkler deswegen entlassen wurden. Widmer-Schlumpf hat uns mit ihren diversen Ränkespielen reingelegt http://www.blick.ch/n?ews/politik/bundesrat?-hat-die-gefahr-versc?hwiegen-id2565449.htm?l, die USA hierfür noch belohnt (FATCA-Abkommen) und das vom Bundesrat bewilligte Strafverfahren gegen die US-Geheimdienstle?r ist nur eine Alibiübung um die Wut des Volkes gegen die Finanzdirektorin? ein wenig abzukühlen. Weshalb wurde eigentlich nicht das richtige unternommen? Zum Beispiel internationale Haftbefehle gegen Leute wie Staatsanwalt Preet Bahara (Fall UBS, Fall Wegelin) bis hinauf zu Obama. Was interessiert uns hierbei internationales Recht (Schutz vor Verfolgung von Diplomaten wie Obama), die USA halten sich ja auch an kein Recht. Wenn auch Bush sicherlich nicht ohne war, Obama hat die USA zu einem wahren Schurkenstaat gemacht, der selbst das nicht einhält, was er anderen Staaten aufzwingt (US-Steueroasen) und will heute nichts mehr von gegenseitiger Amtshilfe wissen. Wir sollen liefern, die USA will nicht.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Alexander

    Alexander Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    29. 04. 2011
    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    572
    Ort:
    Luzern
    AW: Obama hat die USA zu einem Schurkenstaat gemacht

    Der Titel impliziert, dass die USA vor Obama kein Schurkenstaat gewesen sind... solche offenkundigen Fehler bereits im Titel motivieren nicht gerade zum weiterlesen :p
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. cristiano-safado

    cristiano-safado Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    24. 10. 2011
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bern
    AW: Obama hat die USA zu einem Schurkenstaat gemacht

    Alexander

    Früher waren die USA vielleicht ein Unrechtsstaat (je nach Sichtweise). Seit Obama sind die USA jedoch ein Schurkenstaat. Ich habe dies ausführlich begründet, aber vielleicht genügt es nicht, nur den Titel zu lesen. Aber ich weiss, es gibt Leute, die versuchen Bücher von hinten nach vorne zu lesen. Meistens hören sie auf der drittletzten Seite auf, weil sie den Zusammenhang nicht erkennen.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. Alexander

    Alexander Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    29. 04. 2011
    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    572
    Ort:
    Luzern
    AW: Obama hat die USA zu einem Schurkenstaat gemacht

    Also versteh ich das richtig:

    Ein Staat der seit vielen Jahrzehnten auf der halben Welt demokratisch gewählte Regierungen wegputschen, abschlachten & durch Militärdiktaturen ersetzen lässt ist "nur" ein Unrechtsstaat, aber in dem Moment in dem er anfängt gegen schweizer Banken vorzugehen, wird er endgültig zum Schurkenstaat?

    Ich muss sagen, diese fundierte Analyse des Unterschiedes zwischen "Unrechts-" und "Schurkenstaat" überzuegt mich zutiefst. Solltest du mal als Definition beim Brockhaus einreichen.


    Nebenbei: Den Begriff "Schurkenstaat" hat meines Wissens ja die Bush-Junior-Administration eingeführt (oder zumindest als erste in grossem Ausmass verwendet). Er bezieht sich auf Staaten die den Terrorismus unterstützen. Natürlich aus der Sicht der USA, was witzigerweise dazu führt, dass die USA (welche ja immer mal gerne Terroristen finanziert und bewaffnet haben) selber nicht auf der Liste stehen, dafür aber Länder wie Kuba.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. cristiano-safado

    cristiano-safado Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    24. 10. 2011
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bern
    AW: Obama hat die USA zu einem Schurkenstaat gemacht

    Alexander

    Schurkenstaat ist eine Steigerung von Unrechtsstaat.

    Lies mal genau durch was ich einleitend geschrieben hatte. Da steht zum Beispiel: So ist er­wie­sen, dass die NSA unter Obama auch un­sere Ban­ken aus­ge­spit­zelt hat. und Das ist nicht nur de facto eine Um­kehr der Be­weis­last, son­dern ge­ra­dezu Er­pres­sung und Die Ban­ken müssen sich also selbst be­las­ten und, und, und. Und ja, es war Bush, der die Definition "Schurkenstaat" eingeführt hatte. Heute muss sich die USA diesen Vorwurf selbst gefallen lassen. Denn die USA zwingen - mit Verweis auf die amerikanischen Steueroasen - andere Staaten zu etwas, was sie selbst nicht einhalten. Dies wohl wissend, dass sie tausende von Arbeitsplätzen gefährden und Absprachen treffen, die eines Rechtsstaates unwürdig sind. Kannst Du mir zum Beispiel erklären, weshalb die USA die Bank Wegelin in die Luft gejagt hatte (sie war selbst in den USA nicht tätig, nur über Korrespondenzbanken), ein Brady Dougan immer noch unbehelligt in die USA reisen kann, währendem untergeordnete Bänkler zu jahrelangen Gefängnisstrafen verurteilt wurden?

    Ich bleibe deshalb dabei: Unter Bush mag die USA ein Unrechtsstaat gewesen sein, unter Obama ist sie ein Schurkenstaat geworden. Dies unter anderem deshalb, weil sie Ordnungen anderer Staaten nicht respektiert (z.B. unser Bankkundengeheimnis), selbst aber tut was es will.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. censeo

    censeo

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    26. 05. 2012
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    4
    AW: Obama hat die USA zu einem Schurkenstaat gemacht

    @christiano-safado
    Sie haben absolut recht mit Ihrer Einschätzung der USA.

    Was man nicht genug betonen kann ist der Hinweis auf das für uns viel schlimmere Problem: Unser Bundesrat und in erster Linie die federführende Frau Widmer begehen Landesverrat indem Sie diesen Knebelungen durch ausländische Aggressoren nichts entgegenzusetzen wagen, ja dass sie sogar aktiv mit offenen Gesetzesbrüchen das Unrecht fremder Staaten in unserem Land zur Anwendung kommen lassen.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. Alexander

    Alexander Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    29. 04. 2011
    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    572
    Ort:
    Luzern
    AW: Obama hat die USA zu einem Schurkenstaat gemacht

    Naja, die Ordnung anderer Staaten wurde durch die USA noch nie respektiert.

    Ich verstehe daher nach wie vor nicht, wie man objektiv auf die Idee kommen kann, dass die Grenze zwischen Unrechtsstaat und Schurkenstaat ausgerechnet daduch überschritten wird, dass nun auch gegen unsere Banken vorgegangen wird.

    Tausende schwere Verbrechen in aller Welt mit zahllosen Ermordeten machen "nur" den Unrechtsstaat, aber eine Attacke aufs Bankgeheimnis macht dann den Schurklenstaat aus... eine sehr gewöhnungsbedürftige Sichtweise.

    Der Grund der Empörung ist wohl eher, dass die Schurkenaktionen der USA uns Schweizern bisher selten direkt geschadet (wenn nicht gar genützt) haben, sich dies nun aber langsam zu ändern beginnt.
    Die Empörung kommt also nicht daher, dass der Schurke Böses tut, sondern dass er die Frechheit beseitzt, es nun in geringem Masse auch uns anzutun.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen