1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Grossratswahlen Kanton Bern

Dieses Thema im Forum "Regional- und Landwirtschaftspolitik" wurde erstellt von trixlikitty, 26. 03. 2010.

Grossratswahlen Kanton Bern 4.4 5 5votes
4.4/5, 5 Bewertungen

  1. trixlikitty

    trixlikitty glp

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    1.572
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thun
    Noch zwei Tage und dann weiss man im Kanton Bern wie die neuer Regierung zusammengesetzt wird. Internetbefragungen geben auch mal an das die BDP 60% Stimmen in einem Kreis erhält und die SVP 30%. Die GLP welche ausserhalb einzelnen Städten noch unbekannt ist, gilt besonders für diesen Kreis, erhält hier 1%. Mal schauen was rauskommt.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Martina

    Martina

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    14. 03. 2009
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    1
    AW: Grossratswahlen Kanton Bern

    Ups, da scheints den Linken hier ja die Sprache verschlagen zu haben, ob der Schlappe der Rot-Grünen! Mir hingegen nicht! Mit einem so klaren Sieg der SVP hätte ich nicht einmal gerechnet...

    Die Wahlen in Bern haft folgendes klargemacht:

    1. die BDP grast nicht im Garten der SVP, sondern im Garten der Linken und im Gärtchen der Mitteparteien -> Schuss ging gehörig nach hinten los mit der BDP

    2. die Wähler stärken die SVP -> Spaltung förderte ein für den Wähler klareres Profil und insbesondere die Berner, die den Wischiwaschi-Kurs der Berner-SVP vor 4 Jahren abgestraft haben, sind mit der SVP wieder zufriedener

    3. die Wähler der Linken haben kapiert, dass sie sich ins eigene Fleisch schaden und ihr Ziel (Schlappe für die SVP) nicht erreichen, wenn sie die BDP wählen, um der SVP eins auszuwischen. Folglich werden sie nicht noch einmal BDP wählen und die Partei hängt von wenigen Mittewählern ab.

    4. wenn es so weitergeht, wird die FDP nach den nächsten nationalen Wahlen nicht einmal mehr Anspruch auf einen einzigen Bundesrat haben. Sie verkommt zu einer Partei vom Formate der Grünen.

    5. die BDP wird mehr und mehr links politisieren, da sie geschnallt hat, dass sie keinesfalls von den alten Wählern gewählt wird, sondern höchstens von Mittewählern und v.a. der Linken

    6. je linker FDP, BDP, CVP, desto mehr Wähler gewinnt die SVP als dann noch einzige wählbare bürgerliche Partei.

    -> Wie habe ich immer gesagt? Ich sehe schwarz für die Linken und für die Mitteparteien im Herbst 2011. Mittlerweile sehe ich sogar rabenschwarz...
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. Commodore

    Commodore Keine_Parteiangabe

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    19. 01. 2010
    Beiträge:
    6.054
    Zustimmungen:
    416
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pfäffikon SZ
    AW: Grossratswahlen Kanton Bern


    Der hässliche Vogel auf dem Plakat war eben kein Rumäne, sondern die Imitation von alt BR Couchepin. Nun ist der Vogel ausgeflogen und hinterlässt ein zerstörtes Nest.

    C.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. Swiss

    Swiss

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    9. 12. 2009
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    AW: Grossratswahlen Kanton Bern

    Und ist Erich Hess auch wieder dabei. Er SVP und seine Frau ist ja FDP.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Janus

    Janus Guest

    Neuer Benutzer
    AW: Grossratswahlen Kanton Bern

    Ui es wäre ja schlimm wenn es anders wäre! Wo kämen wir hin wenn sich diese Politiker nur noch pateiintern paaren würden? Woher kämen die neuen Ideen?

    Kurzum: Ich finde es schade wenn man sich gute Freundschaften oder gar die Liebe durch Parteidenken versauen lassen würde
     
  6. Swiss

    Swiss

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    9. 12. 2009
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    AW: Grossratswahlen Kanton Bern

    Ich denke so wie Du, also finde es auch gut.
    Meine Frau und ich sind auch total verschieden, denken aber oftmals in gewissen Situationen das selbe oder wissen was der andere denkt.
    Sicher gibts dann auch manchmal Konflikte, die dann aber schnell wieder geregelt sind.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. trixlikitty

    trixlikitty glp

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    1.572
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thun
    AW: Grossratswahlen Kanton Bern

    Martina
    was soll ich dir noch antworten. Du bist eh anderer Meinung. Ich sehe nur was hier im Kanton Bern alle sagen und schreiben. Ausser dem vergleicht man eigentlich die Sitzanzahl bei der letzten und dieser Wahl, egal was dazwischen passiert. Und dann sieht die Statistik wieder ganz anders aus. Und wenn man sich den ganzen Zirkus hier angeschaut hatte, weiss man, dass das grösste Intresse bei der SVP und der BDP war. Die griffen an wo es ging, zerstörten Plakate, erst waren die von der BDP dran, usw. Wir werden sehen, wie es weiter geht. Aber eines ist für mich eh klar! Die SVP muss anscheinend immer gewinnen, egal wie der Rest der politischen Landschaft es sieht. Es gilt nur der Supersieg, sonst ist die Kantonalpartei nichts wert.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!

Diese Seite empfehlen