1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Dürfen Kinder noch Kind sein?

Dieses Thema im Forum "Bildungspolitik" wurde erstellt von Swiss, 16. 12. 2009.

Dürfen Kinder noch Kind sein? 4.8 5 4votes
4.8/5, 4 Bewertungen

  1. Swiss

    Swiss

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    9. 12. 2009
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Geschätzte Forenmitglieder

    Immer mehr stelle ich fest dass die Kinder immer noch früher und noch mehr lernen müssen.
    Es beginnt ja schon im Kindergarten. Mir ist dies besonders aufgefallen seid ich selber Kinder habe die in Kindergarten und Schule sind.
    Die Kinder müssen schon sehr früh ein gewisses Level mitbringen.
    dazu kommt noch das Kinder die etwas mehr leben haben gleich als ADS (Aufmerksamkeitsdefizitstörung)-Kranke beurteilt werden und dann gleich mit Medis versorgt werden. dabei bin ich überzeugt das nur ein kleiner Teil dieser Kinder wirklich ADS hat.

    Es gibt viele Mütter die leider auch schnell für diese Medis einverstanden sind, damit sie auch zuhause mehr ruhe haben.

    Dürfen unsere Kinder denn noch Kinder sein? jetzt ist es noch human, aber wie sieht die Zukunft aus?

    -mehr Leistung
    -mehr Psychisch erkrankte Kinder (Druck aus der Gesellschaft)
    -keine Zeit mehr zum spielen (viele Aufgaben)
    -etc...
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Janus

    Janus Guest

    Neuer Benutzer
    AW: Dürfen Kinder noch Kind sein?

    Seit ich die Primarschule besucht habe sind ein paar Jährchen vergangen. Wie fest sich das Arbeitspensum in der Zwischenzeit verändert hat, kann ich nicht sagen. Allerdings ist mir an meinem Gymnasium aufgefallen, dass relativ viele Schüler ohne viel lernen problemlos durch die Matur kommen. Es kommt halt draufan, was für ein Typ Schüler man ist. Ich hatte immer gute Noten, nicht herausragende, aber gut, und zwar ohne viel zu lernen. Ich hatte immer sehr viel Freizeit die ich nur selten mit lernen zubrachte.
    Andererseits gab es jene, die wie Wahnsinnige krüppelten und sich den Lernstoff in den Kopf packten wodurch das angeworbene Wissen nach der Prüfung wieder aus dem Kopf quoll und man nachher genauso schlau wie vorher war.

    Dein Problem mit ADS war mir bekannt, ich wusste aber nicht das es so extrem war. Ich könnte mir gut vorstellen, dass es damit zu tun hat, dass immer mehr Kinder stundenlang vor der Glotze hängen und am Schluss genau gleich drauf sind wie Spongebob und co. Musst mal reinzappen und nur ein paar Minuten gucken, da wirst ja selbst Du etwas "fägnästig".
    Da kommt mir als Altpfader wieder der Wunsch nach einer stärkeren Pfadi hoch. Der Sinn dieser Institution war es ja die Energie eines Kindes in geordneten Bahnen ausbrechen zu lassen.
    Dürfen Kinder noch Kinder sein? Ja, dürfen sie, müssen sie!

    Auch wenn es mir meine Kinder vielleicht nicht danken werden, ich möchte mir keinen TV zulegen und ein Handy kriegen sie auch nicht bevor sie 15/16 sind. Und bei Mädchen gilt grundsätzlich keine Miniröcke oder sonstige "Tussibekleidung". Wenn sie das entsprechende Alter erreicht haben... von mir aus, aber auch dann sehe ich es nicht sehr gerne.
    In dieser Beziehung bin ich stockkonservativ und auch froh darüber!
     
  3. Swiss

    Swiss

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    9. 12. 2009
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dürfen Kinder noch Kind sein?

    Janus

    Ja wir sind auch sehr streng, ok was der Fernseher anbelangt bin ich lockerer.

    Gebe dir auch recht was die heutigen trickfilme anbelangt, deshalb dürfen sie auch nicht so lange schauen. ich Lasse lieber mal ein DVD laufen wie z.B. Pippi Langstrupf, Michel etc.. Das sehen sie nähmlich auch gerne.
    Ansonsten bin ich drann mit Ihnen viel geselschaftsspiele zu machen.

    Natürlich zeige ich Ihnen auch gerne die Schweiz. Ich war mit meinen 5 schon fast überall in der Schweiz, ich finde das ist wichtig etwas vom eigenen Land zu sehen. Ich merke gerade das ich wieder vom Thema abschweife, sorry...

    Natürlich gewöhnen sich die Kinder an den druck, aber trotzdem, meine Tochter ist in der 2 Kl. und lernt schon Englisch, finde ich eigentlich gut, aber viele können noch nicht mal richtig deutsch. Ok. dieses Thema ist ansichtssache, aber ich finde es schon sehr viel. Vielleicht liegt es auch an mir, vielleicht bin ich so unmodern.
    Wir hatten Englisch erst in der zweiten Real als freifach und diejenigen die in Französisch schlecht waren, durften kein Englisch nehmen. war ehrlich gesagt auch nicht gerade toll.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. Janus

    Janus Guest

    Neuer Benutzer
    AW: Dürfen Kinder noch Kind sein?

    Sehr gut! Das gefällt mir! Am meisten hat mir Monopoly gebracht. Jetzt bin ich ein gieriger Kapitalist der selbst bereit ist die Eltern in den Bankrott zu treiben :))

    Nein keineswegs! Auch das finde ich toll und werde es mit meinen Kindern gleich handhaben!

    Nun ich habe keine Ahnung wie man den Kindern das Frühenglisch vermittelt. Meine erste "Fremdsprache" (bin bilingual aufgewachsen) war Französisch und das hatte ich erst in der fünften Primarklasse. Doch wirklich gelernt haben wir es erst in der Mittelstufe.
    Aber es heisst ja, dass man Sprachen einfacher erlernen kann, je jünger man ist.
    Schade das es Frühenglisch gibt, meiner Meinung nach sollte man mit Frühfranzösisch beginnen, oder Frühitalienisch. Das Englisch kann noch später ohne Probleme nachgeholt werden.
    Immerhin sollten die Kinder zwei Fremdsprachen beherrschen.
    (Wer möchte mir Rätoromanisch beibringen?)
     
  5. trixlikitty

    trixlikitty glp

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    1.572
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thun
    AW: Dürfen Kinder noch Kind sein?

    Sicher sie müssen viel lernen und schon früher als wir. Doch daran sind auch viele Eltern schuld. Besonders beim Kindergarten. Da viele Eltern finden, die Schule erzieht oder sozialisiert die Kinder, müssen nun alle ran.
    Aber bei den Medis hast du leider recht. Hat aber zu einem kleinen Teil auch wieder mit der Erziehung zu tun. Wenn ein Kind bis zum Kindergarten nicht lernt mal stillzusitzen oder zu warten wird es nacher schwierig.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. Marti20_4

    Marti20_4 Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    4. 10. 2008
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Dürfen Kinder noch Kind sein?

    Hi Zusammen

    habe selbst auch zwei Kindern und nein Kinder dürfen schon lange keine Kinder mehr sein:

    - in der Siedlung spielen verboten: zuviel Lärm
    - im Wald spielen verboten: Kind könnte ja eine Zecke einfangen
    - zu Hause spielen verboten: die Nachbarn beschwehren sich über den Lärm
    - Samichlausbesuch im Kindergarten verboten: Kind ist nachher traumatisiert
    - Fischen am See verboten: Nur noch an wenigen Stellen möglich
    - Besuch im Schwimmbad verboten: Kind könnte ertrinken, Prüfung nötig :vogel:


    Nein, Kinder können wirklich nichts mehr machen. Die Samichlausgeschichte ist übrigens kein Witz. Da war unser Sohn mit der Kindergärtnerin im Kindergarten. Danach gab es drei Beschwerden von Eltern, dass ihr Kind im Dunklen Wald Angst hätte und nun traumatisiert sei!!!!

    Ich könnte Euch noch Stories erzählen da wird einem einfach nur ganz anders.

    Daran schuld sind leider auch die Eltern, aber auch die Presse und die überzogene 'Bevormundung' der Kinder durch durch Schulpsychologen, Psychiatern etc. etc.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. trixlikitty

    trixlikitty glp

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    1.572
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thun
    AW: Dürfen Kinder noch Kind sein?

    Marti
    dein Beispiele sind starker Tabak.
    Also wenn ich an meinen letzten Besuch in der Gemeindebadi denke. Da waren viele Kinder, zum Teil auch alleine. Und auch Kleinkinder mit den Eltern. Alles ohne Probleme.
    Der Rest sind eher die Probleme der Erwachsenen. Entweder haben sie noch keine Kinder oder die Kinder sind draussen. Beide wollen ruhe haben. Die einen weil es vorher laut war und die anderen bis sie selber Kinder haben.

    Ach ja, wer vom Samichlaus traumatisiert ist, oder vom Wald usw. hat andere Probleme.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen