1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Bundesgesetz über den Nachrichtendienst (Nachrichtendienstgesetz, NDG)

Dieses Thema im Forum "Initiativen / Abstimmungen / Wahlen" wurde erstellt von brille, 4. 09. 2016.

Bundesgesetz über den Nachrichtendienst (Nachrichtendienstgesetz, NDG) 5 5 2votes
5/5, 2 Bewertungen

  1. brille

    brille

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    19. 01. 2007
    Beiträge:
    2.587
    Zustimmungen:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Abstimmung 25. September 2016

    Worum geht es?

    Das neue Gesetz gibt dem Nachrichtendienst des Bundes zeitgemässe Mittel zur Erkennung von Bedrohungen und zur Wahrung der Sicherheit. Gleichzeitig stärkt es die Kontrolle über den Nachrichtendienst.



    Quelle
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    13.546
    Zustimmungen:
    476
    Wie überflüssig und kostspielig ist so ein Gesetz und Aufwand, wenn die Terroristen dadurch Umwege finden wie z.B. ohne moderne Kommunikationstechnik miteinander zu diskutieren? Sie schmieden dann einfach wie früher ihre Pläne in Hinterzimmer und überbringen Botschaften persönlich (was ja mit heutigen Flüchtlingswellen wohl ganz gut funktioniert), und das Schlimmste was dieser Aufwand aufdecken kann ist dann Pornobenutzung und freie Meinungsäusserung über Politik im Internet? Auch Terroristen wissen, dass das Beste an gesprochenen und auf Papier geschriebenen Worte genau das ist, dass es nicht gehackt werden kann.

    Der Nutzen ist mehr Kontrolle, aber nicht mehr Verhinderung von Terrorismus. Kriminalität organisiert sich immer wieder neu, egal wie viel Geld wir in den Fortschritt von totaler Kontrolle investieren.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. Commodore

    Commodore Keine_Parteiangabe

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    19. 01. 2010
    Beiträge:
    6.054
    Zustimmungen:
    416
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pfäffikon SZ
    Nachrichtendienstaktivitäten sind die wichtigste und wirksamste Prävention in Bezug auf Terrorismus. Viele Anschläge sind so auch verhindert worden. Im Zeitalter des automatischen Informationsaustausches beim Bankgeheimnis dürfte es mehr als angemessen sein dies nun einigermaßen anzupassen. Schließlich ist die Bekämpfung von Steuerhinterziehung wohl das kleinere Übel als Anschläge auf Menschen. Linke, welche dies nun bekämpfen, jedoch den AIA förderten, sind vehement im Widerspruch und schon fast zynisch.

    C.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. JohnnyHoliday

    JohnnyHoliday Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 01. 2016
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Genau!

    Eine weitere Möglichkeit ist die Urwald Trommel Kommunikation:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nachrichtentrommel
    Vielleicht funktioniert auch eine Variante davon, nämlich die Porno-Trommel!

    A propos: "Auch Terroristen wissen, dass das Beste an gesprochenen und auf Papier geschriebenen Worte genau das ist, dass es nicht gehackt werden kann."

    Was wenn diese die freie Meinung sprechenden Papiere in einem Shredder gehäckt werden? Was dann hä?
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    13.546
    Zustimmungen:
    476
    Es ist wohl unumgänglich, dass sich die Menschheit die totale Überwachung antun muss. Das hat sie bisher noch nicht getan und gehört sicherlich, ob positiv oder negativ, zur Evolution. Aber die beste Prävention gegen Kriminalität und Terrorismus ist immer noch Bildung und Wohlstand. D.h. wenn wir bestrebt sind, Kriminalität und Terrorismus zu bekämpfen, sollten wir nicht auch im gleichen Masse wie Kontrolle die Bildung und den Wohlstand fördern? Oder ist der Abbau von Bildung und Wohlstand und die Förderung von Terrorismus vielleicht sogar das Mittel um mehr Kontrolle zu erlangen?
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    razzar, 4. 09. 2016
    Last edited by razzar; at 4. 09. 2016
    #5
  6. JohnnyHoliday

    JohnnyHoliday Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 01. 2016
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Wie ist es denn mit den armen Unschuldigen, die trotz Bildungsanstrengungen ungebildet bleiben, aus welchen Gründen auch immer. Sollte man diese Ungebildeten mit einem Häckbrett ausrüsten, damit sie selber auch ein bisschen häcken können?:)

    Vielleicht könnte man auch einen Bildungs-Trojaner für Bildungsferne entwickeln!
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    JohnnyHoliday, 4. 09. 2016
    Last edited by JohnnyHoliday; at 4. 09. 2016
    #6
  7. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    13.546
    Zustimmungen:
    476
    Die Meisten sind so gut und genug gebildet, dass sie nicht zum Terrorismus neigen. Es ist nicht ihre Schuld, dass das System (Menschen) keine Verwendung mehr für sie hat und sie sich mehr Bildung nicht leisten können, weil auch das System (Menschen) kein Geld für ihre Weiterbildung zur Verfügung stellen will.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!

Diese Seite empfehlen