1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Baustopp beim französischen Muster-Atomkraftwerk

Dieses Thema im Forum "Atompolitik" wurde erstellt von Sandro, 28. 05. 2008.

Baustopp beim französischen Muster-Atomkraftwerk 4.3 5 3votes
4.3/5, 3 Bewertungen

  1. Sandro

    Sandro

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    1. 06. 2005
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Baustopp beim französischen Muster-Atomkraftwerk
    Infolge zahlreicher Probleme hat die französische Agentur für nukleare Sicherheit (ASN) verlangt, dass der Bau des neuen «European Pressurised Reactor» (EPR) Flamanville 3, und insbesondere das Giessen und das Armieren der Beton-Bodenplatte, gestoppt werden. Dieser EPR ist vom gleichen Typus wie derjenige, den die Atomlobby in der Schweiz bauen lassen will.

    Was, nicht mal Frankreich bringt das auf die Reihe? Aber wir Schweizer sollens dann packen? Ab in die Tonne mit dieser Dinosaurier-Technik! Viel zu gefährlich.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Boll

    Boll

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    8. 11. 2007
    Beiträge:
    4.624
    Zustimmungen:
    0
    Vom Greenpeace Blog...

    Ausserdem sind die Schweizer wohl etwas bewanderter bezüglich Technik, nur schon aufgrund der ETHs und ausserdem weit vorsichtiger.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. echnaton

    echnaton

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    5. 09. 2007
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Ausserdem sind die Schweizer wohl etwas bewanderter bezüglich Technik, nur schon aufgrund der ETHs und ausserdem weit vorsichtiger.


    @boll

    Ist das jetzt ironisch gemeint ??
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. Sandro

    Sandro

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    1. 06. 2005
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Nein, echnaton. Schweizer sind die schlausten, klügsten, sehen weltweit am besten aus sind am wenigsten kriminell und sind auch sonst generell allen anderen in allen Bereichen weit überlegen. So einfach ist die Welt, wenn man SVPler ist..
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Boll

    Boll

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    8. 11. 2007
    Beiträge:
    4.624
    Zustimmungen:
    0
    :-D

    Was den Bau von Kraftwerken betrifft, sind wir wirklich nicht so schlecht.

    Ich frage mich jedenfalls, wieso die Franzosen beim Giessen und Armieren einer Betonplatte Probleme haben. Ist ja unheimlich schwer.

    Bezüglich Franzosen kann auch gut das Beispiel Airbus anbringen. Da hat ja auch alles wunderbar geklappt.

    Offenbar ist die Welt ja auch einfach, wenn man grün ist. Einfach den Greenpeaceblog lesen und schon ist man voll informiert (nicht dass ich SVPler wäre).
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. driver

    driver

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    14. 01. 2007
    Beiträge:
    1.919
    Zustimmungen:
    0
    Was, nicht mal Frankreich bringt das auf die Reihe? Aber wir Schweizer sollens dann packen? Ab in die Tonne mit dieser Dinosaurier-Technik! Viel zu gefährlich.

    @Sandro: Kommt zwar selten vor, aber diesmal bin ich 100% Deiner Meinung.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. globi1

    globi1 Guest

    Neuer Benutzer
    Kosten- und Bauzeitüberschreitungen sind bei allen neuen AKWs Programm.
    http://www.busrep.co.za/index.php?fSectionId=561&fArticleId=4023210


    Und was die Schweiz betrifft:
    Die Schweiz hat keine Atomkonzerne, keine Uranmienen, keine Uranprozessierungsanlagen, keine Anreicherungsanlagen und keine Endlager. Es ist völlig absurd zum Schutz von Oligopolen und ideologischen Gründen ineffiziente, teure, ausländische Atomkonzerne zu fördern, nur um letztlich die Anzahl Klumpenrisiken und unsere Abhängigkeit von begrenzten ausländischen Rohstoffen erhöhen zu können.
    http://atomenergie.googlepages.com/
     

Diese Seite empfehlen